futuro sí


...

Kleine Gesundheitsstation in Ecuador

Unterstütze die kleine Gesundheitsstation in der ecuadorianischen Gemeinde Pedro Vicente Maldonado, welche sich mit ca. 50.000 Einwohnern im westlichen Tiefland Ecuadors befindet und helfe so armen Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung vor Krankheiten wie Malaria, Tuberkulose, Cholera, Thyphus und Parasitiosen.
Mit 27% ist die Kindersterblichkeit in Ecuador eindeutig zu hoch. Mehr als zwei Drittel der Kinder sterben in den ersten beiden Lebensjahren, wobei bei ca. der Hälfte Tetanus , Durchfall-oder Atemwegserkrankungen der Grund dafür sind.

 

WAS KANN GETAN WERDEN,UM DIES ZU VERHINDERN?

Hygiene-und Ernährungskurse, sowie prophylaktische Maßnahmen wie zum Beispiel regelmäßige medizinische Untersuchungen können die Kinder vor Krankheiten schützen und somit auch die Kindersterblichkeit senken. Vor allem bei den Hygienekursen bekommen sowohl die Kinder als auch deren Eltern Informationen und Tipps für den hygienischen Alltag. Das heißt, dass die Hände viel öfter gewaschen werden müssen, vor allem vor dem Essen und dass zum Beispiel Tiere wie Hühner nicht ins Haus gelassen werden dürfen.

Die Kleinklinik unterstützt aber auch Mütter, vor allem in der Schwangerschaftsphase, indem ihnen unter anderem Schutz und Hilfe angeboten wird. Auch in speziellen Kursen bekommen die Frauen wichtige Informationen und Tipps zur Schwangerschaft.

Dadurch dass die Bevölkerung aus der Gemeinde sehr arm ist, haben die meisten Familien kein Auto zur Verfügung. Das bedeutet viele von ihnen brauchen zu Fuß ungefähr zwei Tage zur Klink und in Notfällen ist dies natürlich keine Lösung.
DESHALB gibt es nun auch eine mobile Station. Einmal in der Woche besucht ein Arzt aus der Gesundheitsstation die Familien aus der ganzen Umgebung und kann dann auch vor Ort die Menschen behandeln.

Wir von „Students step forward“ unterstützen die kleine „Urwaldklinik“ und wollen somit möglichst vielen Kindern, Jugendlichen, (werdenden) Müttern und ganzen Familien aus der Gemeinde Pedro Vicente Maldonado helfen.

Hilf auch du armen und sehr kranken Kindern in Ecuador - jede Unterstützung zählt!

Kontakt


StudentsStepForward e.V.

Drygalski Allee 2
81477 München
Telefon: 089 74503090
Direkter kontakt: 0157 74380402
Fax: 089 745030949
E-mail: info@studentsstepforward.de